Knife Survival

Knife Survival gem. Jim Wagners RBPP System (6h)

 

Als Knife Instructor im RBPP System halte ich mich in diesem Seminar genau an das Curriculum von meinem Ausbilder Jim Wagner. Ihr lernt, gemäss den Richtlinien des weltweit anerkannten Reality-Based Personal Protection Systems, von mir den Umgang und die Verteidigung mit dem Messer, sowie das Verhalten nach einer Notwehr- oder Nothilfesituation.

Auszug aus der original Kursbeschreibung der realitybased Homepage:

 

"Das Messer ist die am häufigsten verwendete Waffe bei Angriffen, wobei eine Auseinandersetzung mit Blankwaffen meist weniger als fünf Sekunden dauert.

Die Selbstverteidigung gegen diese gefährliche Waffe erfordert das Verständnis, wie Kriminelle, Terroristen und militärische Sondereinheiten das Messer einsetzen. Knife Survival wird Sie schrittweise durch die 10 Angriffswinkel, die 8 elementaren Blocks, die richtige Messer-Griffhaltung und die lebensrettende Jim Wagner Disarm Rule führen. Realistische Konfliktübungen werden Ihre Geschwindigkeit und Reaktionszeit durch Einzelübungen, Partnerübungen und Freestyle-Sparring verbessern."

u.a. werden folgende Inhalte vermittelt:
 
- Sicherheitsvorschriften
- Rechte und Pflichten gem. §227 BGB und §32 StGB (Notwehr)
- waffenrechtliche Bestimmungen für das Führen
- Trageweisen und Ziehmethoden von Messern
- mögliche Situationen und Gegner
- 7m Regel
- Situationsbewusstsein und Erkennen von Gefahren
- Vermeidung des Messers
- Eigenversorgung und Erste Hilfe am Opfer/Täter
- Mentale Vorbereitung auf einen Messerkampf

- Schnitt- und Stichtechniken (Jim Wagners metrisches System)

- Waffendistanzen

- Angriffskombinationen

- Wechsel von Messer zu unbewaffnet und umgekehrt

- Jim Wagner Entwaffnungsregeln

- Geiselnahmesituation

- Techniken zur Abwendung von Gefahren Dritter (§32 Abs 2 StGB)

 
 
Mindestteilnehmerzahl:  6
Maximale Teilnehmer:    12
Kursgebühr:                      70,-€ pro Person
Kursdauer:                        6 Std (inkl. eine halbe Std Mittagspause)
 
Mitzubringen sind:         Personalausweis (mind. 18 Jahre)
                                            Sport- oder Alltagsbekleidung
                                            bequeme, hallentaugliche Schuhe
                                            Wechselkleidung (mind. 2 T-Shirts o.Ä.)
                                            Handtuch
                                            ausreichend zu Trinken, Snacks
                                            wenn vorhanden: persönliche Schutzausrüstung,
                                            eigene(s) Messer                                          
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Selbstschutztraining Sven Stollenwerk

Anrufen

E-Mail

Anfahrt